Anmelden

DHM Fechten

Johannes Wiesmann nur knapp geschlagen

Im Achtelfinale des Degenwettbewerbs bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften Fechten in Heidelberg lieferten sich Julian Kulozik (TU München) und h_da-ler Johannes Wiesmann ein spannendes Duell. Immer wieder wechselte die Führung. Zur Mitte des Gefechts war Wiesmann in Front. Doch in den entscheidenden Sekunden setzte Kulozik die wichtigen Treffer. Am Ende verlor der einzige Darmstädter Starter mit 14:15. „Ich war schon ein bisschen enttäuscht, dass ich trotz mehrmaliger Führung verloren habe“, sagte Wiesmann. Zuvor kämpfe sich der Darmstädter souverän durch die Vorrunde. Gegen Stefan Benda (Uni Bonn) und Julius Hoffmann (Uni Heidelberg) siegte Wiesmann deutlich.  Auch wenn er am Ende nicht um die Medaillen kämpfen konnte, zog der Student der Hochschule Darmstadt ein positives Fazit. „Das Turnier hat sehr viel Spaß gemacht. Im nächsten Jahr werde ich bestimmt wieder teilnehmen“, sagte Wiesmann. 

Zurück